Bürgerbeteiligung zum Aktionsprogramm Insektenschutz
Zurück zur letzten Ansicht

Statt Pestizidverseuchung überall - ökologische Lanwirtschaft!

22.10.2018 17:12 4. Anwendung von Pestiziden mindern Kruse

Ausstellung "Irrweg Pestizide"!:

Liebe Freundinnen und Freunde,

diese Ausstellung bitte anfordern und überall zeigen!

Es handelt sich um eine Ausstellung von Dr. Anita Schwaier (Toxikologin; Idee, Leitung, Konzeption),
Sybilla Keitel (Künstlerin; Konzeption, Illustrationen) und Milan Hänsel (Ökolandwirt, Grafik Design, Layout).
https://brandenburg.nabu.de/wir-ueber-uns/infothek/23584.html

Als kleines Gegengewicht gegen die massive Propaganda der Chemie- und Agrarindustrie bzw. des
Bauernverbandes sollte für diese Ausstellung beim NABU-Landesverband Brandenburg rasch
Bedarf angemeldet werden (mail-an-irrweg@web.de)!
Oder auch im Münsterland/NRW Vermittlung der Ausstellung über NABU-Kreis Borken: herbert-moritz@gmx.de
T: 02568-2817

So präsentiert der NABU-Kornwestheim die Ausstellung "Irrweg Pestizide" !!!:
https://www.nabu-kornwestheim.de/projekte/ausstellung-irrweg-pestizide/

Es gibt jetzt ein Begleitheft zur Ausstellung: ggf. auch über: mail-an-irrweg@web.de

Freundliche Grüße

Jürgen Kruse
Niehuskamp 3
48739 Legden

Arbeitskreis Heckenschutz
www.hecke.wg.vu
info@heckenschutz.de

19.10.2018

1 Kommentar 5 stimme zu 0 enthalte mich 0 stimme nicht zu 14 Gelesen

Kommentierung ist nicht geöffnet

Lehnt den Vorschlag ab

Der Staat ist der größte Verbraucher von Pestiziden

06.11.2018 18:56 Gefken Lehnt den Vorschlag ab

Gefällt mir überhaupt nicht. Linke Kampfbegriffe helfen auch nicht weiter. Verbietet erst einmal dem Bund (Bundesbahn) sofort und vollständig Glyphosat und alle ähnlichen Mittel. Der Staat ( Umwetministerium ) sollte ja wohl als erster mit gutem Vorbild vorangehen und danach erst dem Bürger etwas verbieten!!!!! Die Bundesbahn ist der größte Verbraucher von Pestiziden Wirkstoffen. Wo ist hier das Umweltministerium ? Vieleicht kommen ja sogar die Sondergenehmigungen für Anwendungen auf Nichtzielfächen (Gleise) vom Umweltministerium ? Was für eine linke, sozialistische, kommunistische, sozialdemokratische Propaganda. Laßt doch erstmal die Gleise der Bundes in Wildkräutern untergehen und das Bahnfahren wird eingestellt. Dann möchte ich sehen ob linke kommunistische SPD Umweltpolitiker noch darstellbar sind.

 

0 0 Kommentar gefällt mir 0 Kommentar gefällt mir nicht