Bürgerbeteiligung zum Aktionsprogramm Insektenschutz
Zurück zur letzten Ansicht

Einheitliche Satzungen für Gartenpflege erlassen

03.11.2018 14:47 9. Engagement der Gesellschaft befördern Sigrid

In manchen Städten gibt es Baumschutzverordnungen, in anderen nicht. In manchen Städten gibt wird eine erhöhte Steuer für versiegelte Grundstücksflächen erhoben, in anderen nicht. Der Bund sollte den Kommunen einen Leitfaden an die Hand geben, welche Maßnahmen sinnvoll sind und verlangen, daß jede Kommune eine "Gartenverordnung" erstellt, nach der geregelt wird, ob Hecken gepflanzt werden müssen, ob Bäume gefällt werden können, ob die Umwandlung des Gartens in eine Kieswüste eine erhöhte Steuer nach sich zieht (wäre sehr effizient!) etc. Das Problem des Insektensterbens betrifft alle, aber die meisten Kommunen sind weder willens noch in der Lage, Maßnahmen zu ergreifen.

0 Kommentare 1 stimme zu 0 enthalte mich 1 stimme nicht zu 13 Gelesen