Bürgerbeteiligung zum Aktionsprogramm Insektenschutz
Zurück zur letzten Ansicht

Kauf von regionalem Wiesensaatgut fördern

05.11.2018 21:45 9. Engagement der Gesellschaft befördern kaltblut

Regionales Saatgut sollte zur Anlegung von Wiesen oder  Nachsaat in Wiesen viel günstiger bezogen werden können. Es sollte eine Möglichkeit geschaffen werden, dass dieses Saatgut zu erschwinglichen Preisen erhältlich ist. Landwirtschaftliche Betriebe, Gartenbesitzer, Städte und Gemeinden sowie auch Jagdpächter die Saatgut mit regionalen Wiesenmischungen aussäen möchten, sollten eine echte Förderung bekommen. Diese Förderung würde damit auch einen Anreiz für die Saatgutherstellen schaffen, noch mehr dieser Saaten zu gewinnen. Damit würde ein gestärkter Kreislauf diese Saatgutes entstehen, was wiederum zum Anstieg der Biodiversität von Wiesen und blühenden Landschaften führen würde.  Die Förderung regionaler Wiesensaaten würde einen viel größeren Zuspruch erhalten und viele Landwirte würden bei günstigeren Preisen automatisch diese Wiesensaaten bevorzugt  ein- bzw. nachsäen.

Viele Insektenarten, die auf regionale Pflanzen/Blumen angwiesen sind erhalten endlich wieder eine Grundlage zum Überleben.

Eine Förderung von regionalen Wiesensaaten wäre eine Win-win-Situation für alle.

0 Kommentare 1 stimme zu 0 enthalte mich 0 stimme nicht zu 10 Gelesen