Bürgerbeteiligung zum Aktionsprogramm Insektenschutz
Zurück zur letzten Ansicht

Systematische Förderung der Forschung und Lehre der Insektenkunde an den Universitäten

07.11.2018 15:02 7. Forschung vertiefen – Wissen vermehren – Lücken schließen ebcs
  • Schaffung von Personalstellen an Universitäten für die Lehre der Entomologie
    Verbesserte, freilandorientierte Bestimmungskurse, eine wesentliche Verstärkung der Biodiversitäts- und Naturschutz-Grundlagenforschung an den Hochschulen, Schaffung von Naturschutzlehrstühlen an allen Universitäten sowie Verankerung des Themas „Biodiversität“ in den Lehrplänen vieler Studiengänge sind dafür eine zwingende Voraussetzung. Zoologisch, botanisch und taxonomisch orientierte Lehrstühle sind zu erhalten, zu fördern und neu aufzubauen

Siehe BAYERISCHE AKADEMIE FÜR NATURSCHUTZ UND LANDSCHAFTSPFLEGE & BUND NATURSCHUTZ IN BAYERN, 2015: Zukunft für neue Artenkenner! – Resolution der Teilnehmer der Fachtagung „Erosion der Artenkenner“ am 16.10.2015 in Nürnberg. URL: https://www.bund-naturschutz.de/fileadmin/Bilder_und_Dokumente/Themen/Tiere_und_Pflanzen/Artenschutz/Zunkunft-f%C3%BCr-neue-Artenkenner.pdf

    0 Kommentare 0 stimme zu 0 enthalte mich 0 stimme nicht zu 8 Gelesen