Bürgerbeteiligung zum Aktionsprogramm Insektenschutz
Zurück zur letzten Ansicht

Praxisnahe Auszahlungsmodalitäten von Förderungen umsetzen

11.10.2018 12:48 9. Engagement der Gesellschaft befördern Kai_Behncke

Wir regen an Förderungen innerhalb des Projektes auszahlen und nicht erst NACH dem Projekt

Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis: Für die ehrenamtlichen Insektenschutzprojekte "Blumiges Melle" und "Blumiger Landkreis Osnabrück" wurden wir durch verschiedene Firmen und Stiftungen unterstützt. Das ist toll (!), aber dennoch haben uns die Projekte teilweise an die Grenzen der finanziellen (und dadurch nervlichen) Belastbarkeit gebracht.

Warum? Verschiedene Stiftungen zahlen hohe Teile der Förderung erst NACH Projektende.

Heisst: Während der Projekte, in welche wir nahezu unseren gesamten Urlaub und unsere Freizeit gesteckt haben, mussten wir noch privat hohe Beträge vorstrecken (bis zu 5000 Euro) UND außerdem noch einen hohen Eigenanteil bereitstellen.

Hat uns schlaflose Nächte bereitet und ÜBERHAUPT KEINEN (!) Spaß gemacht. Trotzdem sind wir doof genug weiterzumachen...

Wir wünschen uns, dass die Förderung im Rahmen des Insektenschutzprogrammes der Regierung anders aussieht.

0 Kommentare 3 stimme zu 0 enthalte mich 0 stimme nicht zu 18 Gelesen